Planung: Verschnitt vor dem Leistenkauf berechnen

Von | 5. April 2016

Der Kauf von Fußleisten führt nur unter Beachtung einiger wichtiger Details zum Erfolg. So ist es nicht nur entscheidend, dass die ausgewählten Sockelleisten zum Bodenbelag und der Wandfarbe passen. Auch das Material will sorgfältig gewählt werden, denn Holz, Kunststoff oder auch Metall wirken sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise in Wohnräumen aus. Entscheidend ist nach der Auswahl auch die Anzahl der Leisten, die benötigt werden. Hier sollten Heimwerker systematisch vorgehen und die Leistenanzahl pro Raum berechnen.

Den Verschnitt berechnen

Um herauszufinden, welcher Verschnitt bei der Anbringung der Fußleisten entstehen wird, sollten Besitzer zunächst den gesamten Raum ausmessen oder einen detaillierten Grundriss zur Hand nehmen. Anhand der so gewonnenen Maße lässt sich herausfinden, welchen Umfang der komplette Raum hat. Nicht vergessen sollten Heimwerker bei der Berechnung des Umfangs auch kleinere Zwischenräume und Türen. Ist der Gesamtumfang des Raumes ermittelt, wissen Heimwerker bereits, wie viele Meter Leisten sie in etwa benötigen. Da es beim Verlegen und Montieren jedoch auch zu Verschnitt kommt, sollten auf den Gesamtumfang noch einmal zehn Prozent hinzugerechnet werden. Hat der Raum also beispielsweise einen Umfang von 25 Metern, so benötigen Heimwerker etwa 27,5 Meter Fußleisten.

An die Optik denken

Bei der Berechnung des Verschnitts ist es wichtig, die Wandlängen des jeweiligen Raumes nicht zu vergessen. So ist es grundsätzlich zu empfehlen, Fußleisten so einzusetzen, dass möglichst wenige Schnittkanten entlang der Wände zu sehen sind. Hierdurch wirkt die Arbeit etwas ordentlicher und das Gesamtbild ebenmäßiger. Es kann sein, dass sich bei der Betrachtung der Wandlängen herausstellt, wie vorteilhaft der Kauf von einer oder zwei zusätzlichen Sockelleisten für die Optik wäre. In jedem Fall empfiehlt es sich dann, diesem Gefühl zu folgen, denn letztlich ist die Entscheidung für Fussleisten ein langfristiger Schritt, der auch in der Zukunft noch Freude bereiten sollte.

Merken

2 thoughts on “Planung: Verschnitt vor dem Leistenkauf berechnen

  1. Meyer

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich beabsichtige die Befestigung mittels Leistenclips; wie viele werden benötigt oder in welchen Abständen sind sie anzubringen ? Für Ihre Antwort per email wäre ich dankbar. Mit freundlichen Grüßen
    H.Meyer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.