Monthly Archives: Dezember 2015

Sockelleisten einfach anbringen

So wie viele Wege nach Rom führen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Fußleisten anzubringen. Egal, für welche Methode man sich entscheidet, Fußleisten müssen immer angepasst und zurechtgeschnitten werden. Klingt vielleicht zunächst nach viel Arbeit, ist aber im Grunde genommen recht einfach. Mit einer Gehrungslade und einer Fuchsschwanzsäge wird die Sockelleiste im 45-Grad-Winkel oder im 90-Grad-Winkel zurechtgeschnitten. Weniger kraftaufwändig ist das Zurechtschneiden mit einer Gehrungssäge anstelle eines Fuchsschwanzes. Wer diesen Arbeitsschritt vereinfachen möchte, bringt Fußleisten mit Stoßverbindern an. Der Vorteil ist, dass Fußleisten nicht im 45-Grad- oder 90-Grad-Winkel, sondern entsprechend der gewünschten  Länge zurechtgeschnitten werden.

Continue reading

Mit bunten Fußleisten Akzente setzen

Nicht jeder bevorzugt farbige Wände und bunte Accessoires in seinen Räumlichkeiten. Doch ganz ohne Farbe wirken Räume schnell kahl und ungemütlich. Wer nicht gleich die ganze Wand farbig gestalten möchte, kann seine Sockelleisten farbig streichen und so dezent farbliche Akzente setzen. Man muss nicht besonders kreativ sein. Sie benötigen einen breiten Pinsel zum Streichen und einen feinen Pinsel für die Feinheiten, Farblack für den Innenbereich, Abdeck-Klebeband sowie Abdeckplane oder Zeitungspapier. Wählen Sie den Farblack passend zum Material der Fußleisten. Für Sockelleisten aus Massivholz eignen sich Farblacke für Holz und MDF. Ein Schleifen der Fußleisten ist nicht nötig. Achten Sie auch darauf, dass die Sockelleisten sauber, trocken und staubfrei sind. Doch bevor Sie loslegen, überlegen Sie sich, welche Farbe zu Ihrem Fußboden passt. Schließlich bilden Sockelleisten den Übergang zwischen Boden und Wand.

Farbige Sockelleisten für Böden in hellen Brauntönen

Bodenbeläge in hellen Brauntönen, wie zum Beispiel Creme, Sand oder Beige, lassen sich hervorragend mit Blautönen kombinieren. Das Blau wirkt keineswegs zu kühl, wenn ein sanfter Pastellton gewählt wird. Der Raum strahlt frisch und wirkt beruhigend.

Farbige Sockelleisten für Böden in Terrakotta-Tönen

Terrakotta ist eine warme Farbnuance. Daher sollte Terrakotta mit zarten Tönen kombiniert werden. Moos-Grün und ein Mintgrün passen sehr gut zu Terrakotta. Die Farbnuance Gras-Grün wirkt disharmonisch.

Farbige Sockelleisten für Böden in dunklen Brauntönen

Böden in dunklen Brauntönen, wie zum Beispiel Nussbaum, lassen den Raum edel und stilvoll wirken. Auch wenn diese Farben nicht jedermanns Sache ist: ein dunkles Violett oder ein dunkles Lila verstärken diesen Effekt und sollten in einem matten Ton gewählt werden. Wer es dezenter mag, kann seine Sockelleisten in der Farbe Grau streichen. Die Kombination aus Grau und dunklem Braun harmoniert bestens und lassen den Raum besonders elegant wirken.
Egal für welche Farbe Sie sich entscheiden, investieren Sie ein wenig Zeit und arbeiten Sie sauber und gründlich. So erzielen Sie ein schönes Ergebnis.

Auch Leisten brauchen Aufmerksamkeit

Den Fußleisten wird oftmals wenig Beachtung geschenkt, was die Pflege betrifft. Das ist schade. Schließlich sind Fußleisten die Stars in Wohnräumen, sorgen sie doch dafür, dass sich weder Staub noch Dreck in den Fugen zwischen Boden und Wand ablagern. Optisch verschönern Fußleisten Wohnräume, denn ohne sie würden Räume nackt und unfertig aussehen. Je nach Material, Beschaffenheit und Design können sie bewusst zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden. Auch auf Fußleisten lagern sich Staub und Schmutz ab. Damit sie lange erhalten und schön bleiben, bedarf es der richtigen Pflege.
Continue reading