Monthly Archives: Juli 2019

Kabel geschickt verlegen mit hochwertigen Sockelleisten

Sockelleisten von Leiste24

Bei der Wohnungseinrichtung kommt es nicht nur auf das gewählte Mobiliar und die Abstimmung von Material und Farbe aufeinander an – auch das letztendliche Ergebnis hinsichtlich einer sauberen Optik ist für ein angenehmes Wohngefühl wichtig. Viele Menschen treffen daher schon Vorkehrungen bei der Renovierung, um dem entstehenden Innenraum eine perfekte Gestaltung zukommen zu lassen. Neben der Positionierung von Schaltern, Steckdosen und Internetanschlüssen werden die Kabel, die sich dann später entlang der Wände schlängeln und zu unangenehmen Staubfängern und Stolperfallen werden, häufig vergessen. Sockelleisten mit Kabelkanal bieten in diesem Fall eine gute Lösung, um die notwendigen Kabelverläufe für Stehlampe, Fernseher und Co. geschickt zu verstecken.

Abstimmung auf Wand und Boden – die ästhetischen Aspekte

Der Hauptzweck einer Sockelleiste ist die harmonische Verbindung von Wand und Boden. Je nach Ausführung und Profil lassen sich unterschiedliche Effekte erzeugen – beispielsweise kann der Raum optisch gestreckt werden.

Für eine gute Harmonie für diesen Übergang empfiehlt sich Folgendes:

  • Kunststoffleisten sind pflegeleicht und wasserresistent, weswegen sie gut im Bad oder in der Küche verlegt werden können.
  • Sockelleisten aus Echtholz, Kork oder MDF passen mit ihrer Maserung ideal zu Holzböden und sind gute Allrounder für einen schönen Abschluss.
  • Metallsockelleisten machen sich gut in modernen Lofts oder Büros mit einem hohen Metall- oder Glasanteil bei der Einrichtung und einem Teppichboden.
  • Weiße Sockelleisten in Verbindung mit Parkett oder Laminat sowie hellen Holzmöbeln ergeben ein stimmiges Gesamtbild.

Natürlich können Sie neben Harmonien auch gezielt Kontraste setzen. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Abstimmung von Sockelleiste zu Fußboden.

Neben dem optischen Übergang schützt eine Sockelleiste zudem die Dehnungsfuge, die bei Holzböden und anderen Belägen für die mögliche Ausdehnung des Materials notwendig ist – in dieser sammelt sich ansonsten schnell Staub und Schmutz an.

Sockelleisten mit Kabelkanal für ein einfaches Kabelmanagement im eigenen Heim

Wer in seiner Wohnung zur Verbesserung der Optik auf Fußbodenleisten zurückgreifen möchte, sollte nicht die Kabel vergessen. Denn die Stromleitungen für Fernseher, Computer und viele andere Geräte, die an die Steckdose geklemmt werden, sind oftmals ein dauerhafter Bestandteil von Wohnräumen.

Daher bieten viele Sockelleisten die Möglichkeit, mit einem integrierten Kabelkanal angefertigt zu werden. Im Inneren der Leiste, also zwischen Wand und Leistenholz, befindet sich dann eine ausreichend große Aussparung, in der Kabel problemlos verlegt werden können. Wer auf solche Leisten setzen möchte, sollte sich allerdings einen konkreten Plan zurechtlegen. Die Menge der Kabel, ihre Position und auch ihre Länge spielen hier eine wichtige Rolle, damit im Anschluss der Kabelsalat effektiv aus dem Blickfeld verschwinden kann und keine aufwändigen Neuverlegungen notwendig werden. Sockelleisten mit Kabelkanal sollten daher erst nach einer genauen Überprüfung der gegebenen Umstände bestellt werden.

Gestaltungsidee: In Sockelleisten kann nicht nur ein Kabelkanal untergebracht werden, sondern auch ein LED-Kanal, der mit LED-Strips ausgestattet wird und mit einem Diffuser das Licht sanft bricht. Auf diese Weise lässt sich eine indirekte Beleuchtung am Fußbodenrand oder auch an der Decke ermöglichen. Mit der RGB-Technik lassen sich zudem unzählige Lichterspiele und -sequenzen realisieren. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die indirekte Beleuchtung mit LED-Sockelleisten.

Clip-System für einfachen Zugang – Kabelreparaturen sind trotz Leisten kein Problem

Nicht immer bleiben Kabel über viele Jahre verwendbar: Durch Defekte an Elektrogeräten, Neuanschaffungen oder neue Raumkonzepte ergibt sich oftmals der Bedarf nach Veränderung –die Fußbodenleiste sollte hier kein Hindernis darstellen. Wer also Kabel wieder entfernen und einfach neu verlegen möchte, ist besonders mit Sockelleisten mit Clip-System gut beraten. Diese lassen sich leicht abmontieren und sind nach dem Verlegen eines neuen Kabels schnell wieder befestigt.

Übrigens: Eine solche Neuanordnung der Kabel ist ein guter Zeitpunkt, um die Sockelleisten von Staub und Verunreinigungen zu befreien – in diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Sockelleisten richtig pflegen, damit Sie lange Freude an den praktischen Übergängen haben.

Sockelleisten mit Kabelkanal vereinen die ästhetischen Aspekte einer Fußleiste mit funktionellem Kabelmanagement, sodass Sie in Ihren eigenen vier Wänden im Handumdrehen für ein angenehmes Raumambiente und einen geordneten Eindruck sorgen können.