Holz ein nachhaltiger Rohstoff für Sockelleisten

Von | 5. März 2015

Holz ist ein nachhaltiger Rohstoff. Woher er kommt wissen die meisten Menschen, doch wie der Wald, die Bäume darin und die Tiere gepflegt und behandelt werden, das wissen die Wenigsten. Daher beschäftigen wir uns mit dem Thema Bäume als Rohstoff – und weil es unsere Expertise ist – für Sockelleisten.


Holz ist für die Herstellung von Massivholzleisten unerlässlich und absolut notwendig. Und da Holz an Bäumen wächst, muss es aus dem Wald geholt werden. So weit ist jedem der Ablauf klar. Viel interessanter ist, wie die Bäume ausgewählt und erhalten bleiben. Bäume stehen bis zu 80 Jahre oder noch länger im Wald, bevor sie abgeholzt werden. Von alleine kann sich der Baumbestand nicht erhalten und auf lange Sicht konstant bleiben. Ohne den Förster wäre der Rohstoff Holz nicht nachhaltig.

Wie werden Baumbestände gehalten?

Der Förster wählt aus, welcher Baum bereit für die „Ernte“ ist: zu junge oder kleine Bäume haben zum einen nicht die passende Größe, bieten zu wenig Holz und haben auch keine

Sockelleisten aus Massivholz gibt es bei leiste24.de

besondere Qualität. Der Förster weiß jedoch welche Bäume sich eignen und markiert diese dementsprechend. Bei der Auswahl der Bäume achtet der Förster streng darauf, dass er die Waage hält zwischen alten und jungen Bäumen. Mit dieser Maßnahme fördert Förster gezielt die Mischbaumarten, auch werden bestimmte Bäume dem Wald entnommen, um die anderen Bäume sturmfest zu machen. Sie sollen sich bei einem Sturm nicht gegenseitig fällen, sollte ein Baum zu Fall kommen. Ein weiterer Punkt, der bei der Entnahme und Auswahl der Bäume beachtet wird, ist die entstehende Fläche: Junge Bäume benötigen mehr Sonnenlicht als alte Bäume. Daher muss darauf geachtet werden, dass diese genügend Sonnenlicht durch das Blattwerk der hohen alten Bäume bekommen.

Wie kommen die Bäume aus dem Wald?

Nachdem die Bäume zum Fällen ausgewählt sind, werden sie von Forstwirten gefällt. Diese müssen sehr gut ausgebildet sein und penibel darauf achten, dass die Bäume die Verjüngung des Waldes durch die jungen Bäume nicht stören. Sie müssen die Fallrichtung und den Platz,

Jetzt bei Leiste24: Holz Sockelleisten günstig kaufen

auf dem die Bäume landen, genau bestimmen. Nach dem Fällen werden die Bäume entastet und vermessen. Anschließend werden sie auf den nächsten Forstwirtschaftsweg geschafft, dies geschieht in der Regel durch Spezialschlepper, in besonderen Fällen aber auch mithilfe von Pferden oder sogar Hubschraubern.
Dass Wälder und die Waldwirtschaft sehr komplex sind, sieht man auch daran, dass auch die Länge der Jagdsaison mit den Baumbeständen zusammenhängen. Je nachdem wie hoch die Wildbestände im Wald sind, muss die Jagdsaison verlängert werden, damit die jungen Triebe, aber auch die alten Bäume nicht übermäßig beschädigt werden. Denn was wir als Dekor für unsere Räume verwenden, ist für Wildtiere Nahrung. Die Massivholz-Sockelleisten von Leiste 24, würde aber kein Wildtier mehr anrühren.

Ein Gedanke zu “Holz ein nachhaltiger Rohstoff für Sockelleisten

  1. Martin Gehring

    Hey! Danke für den tollen Artikel! Ich habe von Ihnen die Sockelleisten für meine Wohnung bestellt. Neben des nachhaltigen Holzmaterials, aus dem die Sockelleisten gefertigt sind, finde ich auch super, dass es viele unterschiedliche Farben gibt! Zum Beispiel, ich habe schöne Rudda Parkettdielen aus Eiche bestellt und war sehr verunsichert, dass ich vielleicht keine Sockelleisten in passender Farbe finden werde. Allerdings bin ich zufällig auf Ihre Website gestoßen und bin mit Ihrem Produkt sehr zufrieden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.