Endlich Ordnung im Kabelchaos durch Fußleisten mit Kabelkanal

Von | 11. März 2016

Es gibt sie wohl in jedem Haushalt: Störende Kabel. Egal, ob das Kabel zum Fernseher, der Telefonanschluss oder die Kabel des heimischen Soundsystem – in jedem Zimmer liegen Kabel rum. Oft stören diese aus verschiedenen Gründen. Zum einen sammelt sich Staub in den Kabeln, den man nur mühsam mit dem Sauger entfernen kann. Auch Dreck bleibt immer wieder gerne an Kabeln hängen. Ein Zimmer so richtig zu reinigen, wird dann zur echten Herausforderung. Vor allem können herumliegende Kabel aber zu einer richtigen Stolperfalle werden. Man übersieht sie leicht und denkt oftmals nicht an sie. Vor allem sehen herumliegende Kabel aber nicht schön aus.

Die Lösung: Fußleisten mit Kabelkanal

Für herumfliegende Kabel sind Fußleisten mit integriertem Kabelkanal die perfekte Lösung. Wenn man ein Zimmer neu gestaltet und auch den Bodenbelag und die dazugehörigen Fußleisten erneuert, sollte man unbedingt diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Sockelleisten mit Kabelkanal sehen genauso aus wie normale Leisten, haben aber Platz für bis zu drei Kabeln. So können unschöne Kabel einfach versteckt werden. Vor allem die schicken Metallsockelleisten bieten viel Platz für das Verstecken von Kabeln. Mit dem großen Kabelkanal werden Stolperfallen ganz leicht beseitigt. Wenn Metallleisten nicht in die Gestaltung Ihres Raumes passen,können auch Massivholzleisten verwendet werden. Auch diese sind mit Kabelkanalfräsung erhältlich. Allerdings ist dabei zu beachten, dass dieser Kanal kleiner ist.

Vorausschauend Planen

Schon bei der Planung der Renovierung sollte man sich Gedanken machen, ob man Sockelleisten mit Kabelkanal verwenden möchte. Entscheidet man sich für diese Lösung, um nervigen Kabelsalat zu vermeiden, muss man dies vor allem bei der Montage der Leisten berücksichtigen. Sockelleisten können auf verschiedene Weisen an der Wand befestigt werden: Geklebt, geschraubt und mit praktischen Clips. Wenn man seine Kabel mit Fußleisten verstecken möchte, sollte man auf jeden Fall Clips zur Befestigung der Leisten verwenden. So kann man die Sockelleisten bei Bedarf von der Wand entfernen. Kabel können dann leicht entfernt oder ausgetauscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.