Hohe Fußleisten: Neuer Einrichtungstrend oder altmodisch?

Von | 29. Februar 2016

Oft werden Fußleisten lediglich als Mittel zum Zweck gesehen. Als Abschluss zwischen Wand und Fußboden müssen eben Leisten an die Wand. Im Laufe der Jahre sind die Fußleisten daher immer unauffälliger und kleiner geworden. Allerdings wandelt sich diese Entwicklung momentan wieder und Fußleisten werden mehr und mehr zum besonderen Wohnaccessoire. Gerade hohe Sockelleisten lassen sich hervorragend als Designelement nutzen – wir zeigen wie das geht!

Schicker Retro-Look mit hohen Fußleisten

Wer sich für auffällige, hohe Fußleisten entscheidet, liegt momentan im Trend. Bei der Einrichtung werden immer mehr klassische, elegante Looks bevorzugt. War vor einigen Jahren noch ein sehr reiner und steriler Look angesagt, wollen viele Menschen heute eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre in den Räumen. Dabei können hohe Fußleisten sehr gut eingesetzt werden. Früher wurden solche Fußleisten sehr viel in Herrschaftshäusern und bei wohlhabenden Familien verwendet. Sie versprühen so eine exklusive Note und verbreiten einen Jugendstil-Flair. Gestaltet man einen Raum mit hohen Fußleisten, wirkt dieser sehr elegant. Auch erhalten die Räume einen gewissen Retro-Charme, der bei vielen Menschen beliebt ist. Trotz des Retro-Looks der hohen Leisten wirkt der Raum modern. Vor allem das Berliner Profil und das Altreno Profil sind als Gestaltungselement geeignet. Mit hohen Fußleisten in diesen Profilen erhält ein Raum ein schickes Design, ohne viel Aufwand und Dekoration.

Perfekt kombiniert mit der passenden Tapete

Vor allem für Altbauwohnungen bietet es sich an, höhere Fußbodenleisten zu wählen. Die Standardgrößen wirken in Altbauwohnungen nicht und gehen unter. Als Designelement können hier Fußleisten mit 12cm Höhe sehr viel besser genutzt werden. Perfekt kombiniert wird der Look mit passender Wand- und Fußbodengestaltung. Am besten passen edles Parkett oder Dielen zu den Fußleisten. Für die Wandgestaltung kann man sehr gut Vliestapete nutzen. Dabei sollte man zu gedeckten Farben und großen Mustern greifen. Diese Muster sollten auch sehr klassisch sein, damit der gewünschte Effekt des Raums gelingt. Mit hohen Fußleisten lässt sich so auf sehr einfache Weise ein Raum sehr klassisch und elegant gestalten.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.